Datenschutz

Köche-Nord.de verwendet Cookies. Näheres zum Datenschutz auf unserem Angebot erfährst du in der Datenschutzerklärung

Ich stimme zu!

Psalmen und Suren auf Köche-Nord.de ! Heute: Psalm 147

Psalmen und Suren auf Köche-Nord.de !

Köche-Nord.de war noch nie so wie andere Seiten :-) !

Weil der Webmaster von dieser Seite katholisch ist und weil ich
daran glaube das der Islam und die christliche Kirche ein und den
selben Gott haben präsentiert Köche-Nord.de hier jeden Tag einen
anderen Psalm oder eine Sure ! Da ich kein urheberrechtlich
verletzen möchte gebe ich diese in eigenen Worten wieder.



Angeregt wurde ich zu diesem Schritt durch ein Klosterbesuch im
Abtei-kornelimuenster.de

Der Friede sei mit Ihnen
Ihr Marcus Petersen-Clausen
http://www.köche-nord.de


Gottes Macht ist einzigartig

Halleluja – Preiset den HERRN! Denn es ist gut,
Gott Loblieder zu singen;
Es macht Freude, ihn mit unserer Musik zu besingen.

Der HERR errichtete Jerusalem wieder auf
und bringt die Israeliten zurück,
Er heilt, die gebrochenen Herzen sind,
er verbindet ihre Wunden.
Er hat die Zahl der Sterne bestimmt
und gab allen einen einen Namen.

Groß ist unser HERR und gewaltig seine Macht!
Unermesslich ist seine Weisheit.

Der HERR richtet die Erniedrigten auf
und tritt alle Gottlosen izu boden.

Singt dem HERRN Danklieder an !
Spielt unseren Gott auf der Harfe!

Er bedecjt den Himmel mit Wolken
und spendet nserer Erde regnen.
Er macht, dass Gras auf den Weiden wächst,
und gibt den Tieren ihr Futter
– den jungen Raben, wenn sie danach schreien.

Er erwartet nicht Eure Sicherheit
von schnellen Pferden und Soldaten.
Gott lässt sich davon nicht beeindrucken.

Dem HERR gefällt sich an allem, die ihm in Ehrfurcht begegnen
und von seiner Gnade alles erwarten.

Preiset den HERRN, Jerusalem.
Lobpreist du Stadt auf dem Berg Zion, rühme deinen Gott !

Denn er gewährt dir Schutz in deinen Mauern
und segnet alle Menschen, die darin wohnen.
die Kinder in deiner Mitte gesegnet.
Er gibt deinem Land den Frieden und den Wohlstand
und versorgt dich mit reichlich besten Weizen.

Er sendet seine Befehle hinunter auf die Erde,
und schnell erreichen sie ihr Ziel.
Er lässt es in dichten Flocken schneien
und überzieht das Land mit feinem Reif.

Dicke Hagelkörner wirft er herab auf die Erde,
er schickt klirrende Kälte, wer kann sie erträgt ?

Er sendet sein Wort azs, und schon schmilzt der Schnee;
er haucht das Eis an, und schon taut es.

Er verkündet Jakobs sein Wort,
Israel seine Gesetze und Befehle.

An keinem anderen Volk hat Gott so gehandelt,
kein anderes Volk kennt seine Ordnungen.

Lobt den HERRN – halleluja!


An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen auch die Liste der Seligen und Heiligen !